Allgemeines

Es gab mal eine Zeit ;) in der ich Sportler (Anfänger, Fortgeschrittene) in den verschiedensten Ländern betreut habe.
Auf dieser Seite hier möcht ich euch ein paar (meiner Meinung nach) wichtige Ausschnitte aus meinen mails an diese Jungs nahebringen.
Keine Angst, ganz kurz gehalten - sonst liest das ja kein Mensch ;)
------
Grundvoraussetzung ist, das du dich auf den trainierten Muskel konzentrierst...
D.h. wenn du Bankdrücken machst, dann zählt nur der Brustmuskel...nothing else..
Dein Partner muß dir so unauffällig helfen, dass es dich nicht "stört"...
Dabei kann er dich meinetwegen auch beschimpfen oder ein Mädchen nennen, .......solange es dich nicht stört...
------
Während deiner z.b. 10 Wdh mußt du dich quasi in Trance versetzen...
Das klingt wie wenn ich bei ner Sekte wär, is aber nich so...
Je mehr dein Denken sich um diesen Muskel dreht, umso besser wirst du ihn "verstehen" und trainieren können...
die Kunst dabei ist, auch auf die anderen beteiligten Muskeln zu "hören"...
------
Mit einem Trainingspartner is es wie mit nem Sexpartner, je mehr du ihm vertraust desto besser kannst du dich "fallen" lassen...
------
Ach ja, noch eine paar Worte zum Gewicht...
In absehbarer Zeit werden dich auch Unbekannte fragen, was du den so in der Bank drückst...
Es ist sowas von scheißegal was für Gewichte du verwendest...
Du bist Bodybuilder und kein Kraftdreikämpfer...
------
Ich hoffe auch, dass du mich ein wenig darin unterstützt, unserer Umwelt den Bodybuilder nicht als respektlosen und überheblichen Penner vorzuführen...
Einige werden dich beneiden, einige bewundern und für andere wirst du der große Bruder sein...
Auch ohne auf der Bühne zu stehen...
Die Leute denen du begegnest, werden sich an dich erinnern...
Es liegt an dir, ob diese Erinnerung positiv oder negativ sein wird...