Das Absetzen der Steroide..........

ist nicht gerade einfach, wenn man bedenkt was da alles wieder in Ordnung gebracht werden muß.
Und schließlich will man ja auch noch möglichst viel seiner neu hinzugekommen Masse in die Steroidfreie Zeit retten.

Zuallererst muß man mal wissen was wie lange wirkt. (ich spreche nicht von der Nachweisbarkeit !!!)
TestoDepot ca. 3 Wochen
Propis ca. 60 Stunden
Dianabol ca. 1 Tag
Deca ca 3 Wochen .......usw
Nach der angegeben Zeit is der Hormonspiegel aber schon im Keller.

Jetzt kann man ungefähr einschätzen, wann der Körper wahrscheinlich in ein hormonelles Loch fällt - sozusagen.
Das is sehr wichtig, um die Medis zum absetzten richtig einzusetzen.

Clenbuterol is sehr hilfreich, wegen ihres antikatabolen Charakters nicht ungeeignet in der Absetzphase.
Damit solltet Ihr min. 2 Wochen anfangen bevor alles andere aufhört zu wirken.

Dyneric(Clomid) brauch ca. 2 Wochen um richtig zu wirken.
Dann min. noch 2 Wochen weiternehmen.
Die ersten 5 Tage nehmt Ihr 100mg/Tag - dananch reichen 50mg/Tag.

HCG 5000IE wirkt sofort - dafür aber nicht lange.
3 Injektionen sollten es dann aber schon sein - im Abstand von 5 Tagen.

Täuscht euch aber nicht.
All diese Sächelchen sind notwendig, und nicht immer leicht verträglich.
Wer sich die Nebenwirkungen der einzelnen Stoffe durchgelesen hat kann sich ungefähr vorstellen was auf ihn zukommt.

Die Jungs, die mir immer erzählen das sie ohne irgendwas absetzen, und dabei quasi alles behalten was sie in der Steroidzeit aufgebaut haben, haben entweder quasi nix aufgebaut (miese Ernährung, und genauso schlechtes Training) oder sehen 2 Wochen später wieder aus wie vorher.
Auch Tipps wie - 3 Wochen nach der letzten Injektion mit dem Absetzen zu beginnen - sind schon mehr als daneben.
Schlechter könnte das Timing gar nicht sein.